Frequenzenkonflikt – Gute Prognosen oder gute Funkverbindung?

in Medienspiegel

Gute Satelliten-Daten sind entscheidend für verlässliche Wetterprognosen. Doch nun sind diese Daten in Gefahr. Wettersatelliten messen die Strahlung in verschiedenen Frequenzen. Eine wichtige Messfrequenz ist auf 23.8 GHz, denn dort strahlt der Wasserdampf. Der Satellit kann auf dieser Frequenz «sehen», wo Wasserdampf in der Atmosphäre ist und wo nicht.

Switch The Language