Biologische Wirkungen des Mobilfunks: Vorträge und Film zum Symposium in Mainz 2019

12. Dezember 2019 in Blog

Vom 04. – 06. Oktober 2019 veranstaltete die „Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e. V.“ in Mainz ein Symposium zum Thema: „Biologische Wirkungen des Mobilfunks“.

Der Film und die 12 Videos der einzelnen Vorträge sind nun online abrufbar.

Die Referenten und ihre Voträge:

  • Prof. Dr. Martin Pall – Gesundheitliche Auswirkungen elektromagnetischer Felder
  • Prof. Dr. med. Wilhelm Mosgöller –Mechanismen der biologischen Wirkung unbekannt?
  • Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht – Ist die Unterscheidung ionisierend/nichtionisierend noch gerechtfertigt?
  • Dr. Devra Davis – Diagnose und Behandlung: Wirkungen elektromagnetischer Frequenzen
  • Prof. Dr. med. Michael Kundi – Risiken in Kindheit und Jugend – ein Überblick
  • Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt – Verbaut die digitale Revolution uns und unseren Kindern die Zukunft?
  •  Peter Hensinger M.A. – WLAN in Schulen?
  • Prof. Dr. med. Lennart Hardell – Hochfrequente Strahlung mit einem erhöhten Krebsrisiko in Zusammenhang
  • Prof. Dr. med. Dominique Belpomme – EHS und MCS sind Aspekte eines eindeutig pathologischen Befundes
  • Dr. Fiorenzo Marinelli – Biologische Auswirkungen von GSM, Mast-Zellen, Wi-Fi, Radar und NRTF-Strahlung auf kultivierte Zellen
  • Prof. Dr. Dariusz Leszczynski – Kabellose Kommunikationstechnologie: Von 1G zu 5G. Was wir wissen. Was wir nicht wissen. Was wir wissen sollten.
  • Prof. Dr.-Ing. Wilfried Kühling – Wie umgehen mit dem Stand wissenschaftlicher Erkenntnis?
  • Richter a.D. Bernd I. Budzinski – Die Aushebelung von Grund- und Schutzrechten
  • Dr. med. Marc Arazi – Alert Phonegate: ein globales Gesundheitsproblem für Handynutzer

Zum Film und den einzelnen Vorträgen auf der Webseite der Kompetenzinitiative:
https://kompetenzinitiative.com/mainz-2019/ 

Switch The Language