5G-Konzept von Elon Musk’s SpaceX: 42.000 weitere 5G-Satelliten im Weltraum

19. November 2019 in Blog

Mit 5G gibt es so etwas wie einen Nachgeschmack auf einen (sehr schlechten) Science-Fiction-Film.

Als ob die Installation von Millionen zusätzlicher Antennen und das Projekt von Milliarden verbundener Objekte auf der Erde nicht ausreichen würden, wird das 5G-Konzept von Elon Musk’s SpaceX Company durch das völlig surreale Projekt begleitet, 42.000 weitere 5G-Satelliten im Weltraum zu platzieren (20x mehr als jene, die bereits die Erde umkreisen!), um sicherzustellen, dass kein Zentimeter der Erde unbedeckt sein wird ! Und SpaceX ist nicht das einzige Unternehmen in den Reihen: Amazon und das Start-up Unternehmen OneWeb haben ähnliche Pläne.

Der ausgezeichnete internationale 5G Space Appell erklärt sehr genau, welche ernste Risiken dieses Projekt für die Erde nach sich zieht:

„Obwohl die tatsächlich am Boden auftreffende Strahlungsenergie dieser Satelliten geringer ist als jene der Boden-Antennen, werden die Satelliten auch all jene Bereiche der Erde bestrahlen, die nicht von den anderen Sendern erreicht werden. Darüberhinaus wird diese Strahlungsenergie zusätzlich zu den Strahlungen von Milliarden von Internet-Of-Things-Objekten am Boden vorhanden sein. Noch wichtiger ist dabei, dass sich die Satelliten in der Magnetosphäre der Erde (dem Erdmagnetfeld) befinden und dadurch einen bedeutenden Einfluss auf die natürliche Elektrizität der Atmosphäre haben. Die damit einhergehende Veränderung des elektromagnetischen „Klimas“ der Erde wird möglicherweise eine noch größere Bedrohung für das Leben darstellen als die Strahlung der bodengestützten Antennen.“

Astronomen sorgen sich auch über die Ausbreitung von Objekten im Weltraum, da Sterne immer schwieriger zu beobachten sind! Ganz zu schweigen vom Problem der Trümmer, die um unseren schönen Planeten kreisen… https://www.facebook.com/RTSinfo/videos/423800764952609/

Wie weit wird der menschliche Größenwahn noch gehen? Was hat das alles für einen Sinn?

Petitionen zu diesem Thema die man unterschrieben kann:

Switch The Language